25 Landesbehörden wurden am 1. Januar 2004 aufgelöst, das Landesverwaltungsamt als neue zentrale Stelle geschaffen.

1482 Mitarbeiter hat die Behörde heute. Mehr als die Hälfte der Stellen wurde eingespart (2003: 3021 Stellen).

250 der Landesbediensteten arbeiten in Magdeburg, 80 in Dessau, mehr als 1000 in der Zentrale in Halle.

1269 Aufgabengebiete sind bei der Behörde angesiedelt: Von der Kommunalaufsicht bis zur Verteilung von Fördergeldern.

567 Millionen Euro Fördermittel (Land, Bund, EU) hat das Landesverwaltungsamt 2013 ausgereicht - ein neuer Rekord.