Gardelegen (pn) l Nach der Aufregung um die Facebook-Seite gegen das Asylbewerberheim in Gardelegen will jetzt eine Delegation von Politikern und Verwaltungsmitarbeitern die Menschen in dem Heim besuchen. "Wir wollen ihnen sagen: \'Leute, ihr seid hier willkommen, und ihr seid bei uns sicher!"\', betonte am Dienstag Gardelegens Bürgermeister Konrad Fuchs. Der Stadtrat hatte sich tags zuvor nicht zu einer gemeinsamen Aktion entscheiden können. Erst einmal sollte in den Fraktionen beraten werden.