Magdeburg/Halle I In Sachsen-Anhalt sind derzeit 119.145 Waffen im nationalen Waffenregister eingetragen. Dazu gehören Pistolen und Gewehre, aber auch Waffenteile. Meist besitzen sie Sportschützen und Jäger, wie das Innenministerium mitteilte.

Den Angaben zufolge waren bei Einführung des nationalen Registers Anfang 2013 in Sachsen-Anhalt 115 666 Waffen- beziehungsweise Waffenteile aufgelistet, das waren 3479 weniger als im Februar dieses Jahres. Polizei und Behörden kontrollieren die Aufbewahrung der Waffen ohne Anmeldung. Die Waffen sind bundesweit erfasst.