Tangermünde (os) l In Tangermünde soll bis Ende 2015 die Anzahl der Breitbandanschlüsse deutlich ausgebaut werden. Nach Volksstimme-Informationen plant die Telekom im Kerngebiet der Hansestadt und einigen Ortsteilen im Vorwahlbereich 039322 VDSL-Anschlüsse für insgesamt 6000 Haushalte. 20 Kilometer Glasfaserkabel sollen neu verlegt und 40 Schaltschränke neu aufgebaut werden.

Wie die Telekom auf Nachfrage bestätigte, soll dabei die Vectoring-Technologie zum Einsatz kommen. Vectoring umschreibt ein neues Verfahren zur Entstörung von Kupferzuleitungen zwischen den Straßenschaltschränken und den Hausanschlüssen. Dabei werden elektromagnetische Störsignale im Kabelbündel beseitigt. So entstehen Internetübertragungsraten in Kupferleitungen von bis zu 100 MBit/s.

In den kommenden vier Jahren will die Telekom die Anschlüsse in bundesweit 24 Millionen Haushalten mittels Vectoring beschleunigen.