Calbe (api) l Eine lange Brandserie hält Polizei, Feuerwehr und Einwohner von Calbe (Saale) weiter in Atem. Ein Feuerteufel treibt seit Dezember im Stadtgebiet sein Unwesen, allein in diesem Jahr gehen womöglich mehr als 25 Brände auf sein Konto. Nun hat die Polizei eine vierköpfige Ermittlungsgruppe gegründet, die sich ausschließlich mit der Auswertung einer Flut von Bürgerhinweisen auseinandersetzt. Dazu kommen zusätzliche Streifenbeamte in Uniform und zivil. Beim jüngsten Containerbrand am Donnerstagabend konnte die Polizei aufgrund von Hinweisen einen Verdächtigen vernehmen und verfolgt damit eine heiße Spur.