Magdeburg (sh) | Große Krankenkassen in Sachsen-Anhalt haben begrüßt, ab 2015 ihre Beiträge flexibel entschieden zu können. Diese Möglichkeit eröffnen die Reformpläne der Bundesregierung. Die Kassen prüfen nun Beitragssenkungen.

AOK, Barmer TK, IKK gesund plus betonten aber gegenüber der Volksstimme, dass darüber erst im Herbst entschieden werde könne.
Die Beitragszahler könnten jedoch mit gleichbleibenden oder leicht sinkenden Beiträgen rechnen.