Magdeburg (ad/rr) l Das Aus für Magdeburgs letzte Gießerei Ende April ist vorerst vom Tisch. Am Arbeitsgericht Magdeburg haben Betriebsrat und Geschäftsleitung der Global Casting Magdeburg GmbH einen Vergleich geschlossen (AZ 5BVGa3/14). Demnach haben sich beide Parteien geeinigt, dass Fertigungs- und Modellanlagen vorerst nicht abtransportiert werden. Als neuer Termin für die Schließung steht nun der 13. Juni im Raum. "Für uns ist das ein Teilerfolg. Wir haben nun mehr Zeit, um nach Investoren zu suchen", sagte Betriebsratsvorsitzender René Kündinger der Volksstimme. Die Gießerei fertigt mit insgesamt 100 Beschäftigten Bauteile für die Windkraftindustrie.

Mehr lesen Sie morgen in der Magdeburger Ausgabe der Volksstimme.