Magdeburg (dpa) l Sachsen-Anhalts Regierungschef Reiner Haseloff (CDU) rechnet nach dem Spitzentreffen zur Polizeireform mit raschen Ergebnissen. "Ich bin optimistisch, dass wir da zu einem guten und zügigen Ergebnis kommen", sagte Haseloff am Mittwoch am Rande eines Termins in Magdeburg der Nachrichtenagentur dpa. "Das ist jetzt eine Frage der technischen Abarbeitung."

Im Rahmen der Beschlüsse der Landesregierung zum Personalkonzept und der objektiven Verfügbarkeit von Beamten würden dabei auch die Forderungen der Gewerkschaften berücksichtigt, sagte Haseloff.

Am Dienstag hatten Haseloff, Finanzminister Jens Bullerjahn (SPD) und die Spitzen von CDU und SPD Forderungen von Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) nach einer Mindestzahl von 6000 Vollzugsbeamten über 2016 hinaus abgelehnt. Offenbar hatte Haseloff dem Innenminister sogar mit einem Rauswurf gedroht.

CDU-Fraktionschef André Schröder hält trotzdem eine Zahl von knapp 6000 Beamten Ende 2016 für machbar. Hintergrund sei, dass das Land den Polizisten anbieten wolle, nach dem Erreichen des Pensionsalters freiwillig noch weiter zu arbeiten.