Halle (dpa) l Tina Rosner ist die neue Landesvorsitzende der Jugendorganisation der SPD (Jusos) in Sachsen-Anhalt. Die 22 Jahre alte Magdeburgerin wurde am Sonnabend mit 86 Prozent der Stimmen auf einer Landesdelegiertenkonferenz in Halle gewählt. Sie war einzige Kandidatin. Die Masterstudentin ist Nachfolgerin von Andrej Stephan, der nicht erneut antrat. Dem Koalitionspartner CDU in der Landesregierung schenkt Rosner kein Vertrauen. "Für mich gilt, dass eine Zusammenarbeit mit einer in Tendenzen homophoben, rechtskonservativen CDU keine Option für die Zukunft sein kann", sagte die 22-Jährige.