Magdeburg (dpa/se). Fußball-Fans in Magdeburg und ganz Deutschland haben den furiosen 7:1-Sieg der deutschen Nationalmannschaft über WM-Gastgeber Brasilien gefeiert. Autokorsos zogen nicht nur durch Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt, auf manchen Public Viewing Veranstaltungen und Fanmeilen wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

Die grandiose Vorstellung des Teams von Bundestrainer Joachim Löw ließ viele vergessen, dass sie das Halbfinale völlig durchnässt erleben mussten - vor und zum Teil während des Spiels hatte es in vielen Regionen heftig geregnet, es gab Gewitter und Sturm.