Salzwedel (mhd) l Die Polizei Salzwedel warnt derzeit vor einer neuen Handybetrugsmasche. In den vergangenen Tagen seien laut Polizeisprecher Gerd Schönfeld bereits drei Anzeigen eingegangen.

Vor allem jugendliche Smartphone-Nutzer erhalten eine SMS, in der sie von der Zusendung eines DHL-Paketes verständigt werden. Um weitere Informationen zu diesem Paket zu erhalten, werden die Adressaten aufgefordert, einen Link anzuklicken.

Wer dieser Aufforderung nachkommt, habe laut Polizei mindestens zwei Probleme. Über den Link installiert sich ohne Wissen des Nutzers eine App, die zum sofortigen Abschluss von Mehrwertdiensten im Internet führt. Die Kosten für die Dienste liegen im dreistelligen Bereich.

Außerdem erfolgt bei den gehackten Handys ein Zugriff auf Kontaktdaten. Das angegriffene Smartphone wird zum Versand gleichgelagerter SMS an die vorhandenen Kontakte genutzt.

Die Polizei rät bei Nachrichten wie "ihre DHL Packung ist ihnen geliefert, verfolgen sie Online über" niemals den geschickten Link anzuklicken.