Neustädter See/Neue Neustadt (ha) l In diesen Tagen sind bereits zahlreiche Baustellen der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) im Stadtgebiet sichtbar. Ab heute bzw. ab kommenden Montag kommen zwei weitere hinzu. Während die bereits begonnenen Maßnahmen im Neuen Renneweg (Regulierung der Gleise) und am Damaschkeplatz (Sanierung von Gleisen und Weichen) am Montag abgeschlossen werden sollen, rücken die Arbeiter an der Ecke Klosterwuhne/Barleber Straße heute erst an.

Dringend notwendige Instandsetzungsmaßnahmen werden am dortigen Gleisbogen durchgeführt, erklärt MVB-Sprecher Tim Stein. Dies dauert voraussichtlich bis zum 21. Juli, bis dahin ist die Barleber Straße für den Autoverkehr gesperrt. Einschränkungen für die Fahrgäste werde es aber nicht geben, so Stein weiter.

Ab kommenden Montag, 14. Juli, werden dann außerdem im Bereich der Haltestelle Nicolaiplatz die Gleise erneuert. Die Haltestelle wird deshalb vor die Fußgängerampel verlegt. Die Lübecker Straße in Fahrtrichtung Innenstadt muss für den Autoverkehr gesperrt werden.

Darüber hinaus planen die Verkehrsbetriebe noch weitere Baumaßnahmen in diesem Jahr im nördlichen Stadtgebiet: die Sanierung des Gleisbogens Lüneburger Straße/Agnetenstraße, Gleisarbeiten in Höhe Kreuzung Korbwerder/August-Bebel-Damm, Austausch der Schienen an der Haltestelle Mittagstraße, Austausch der Schienen in der Lübecker Straße/Neustädter Friedhof sowie Gleis- und Weichenarbeiten an der Kreuzung Kastanienstraße.

Mit zusätzlichen 2,5 Millionen Euro (regulär 3-4 Mio.) soll so der Sanierungsstau an den Gleisen abgebaut werden.