Magdeburg (dpa) | Hupkonzerte, Feuerwerk und grenzenloser Jubel: Mit Autokorsos in Magdeburg, Halle und Dessau-Roßlau hat Sachsen-Anhalt in der Nacht zum Montag den vierten Weltmeister-Titel der Fußball-Nationalmannschaft gefeiert. Nach Polizeiangaben schlängelten sich Wagenkolonnen mit jubelnden Fußballfans durch Halle-Neustadt, die Innenstadt von Dessau und rund um den Magdeburger Hasselbachplatz. Zwischenfällen habe es nicht gegeben. Viele Menschen würden sich zwischen Brocken und Elbe in den Armen liegen und friedlich feiern, teilten Polizeisprecher in einer ersten Reaktion mit.

Magdeburg feiert Deutschlands WM-Titel

Nach dem 1:0-Sieg über Argentinien gab es kein Halten mehr. Mit Autokorso und Hupkonzert feierten die Magdeburger den vierten Triumph bei einer WM-Endrunde.

  • Während des gesamten Spiels war die Anspannung bei den Fans fast mit Händen zu greifen.

    Während des gesamten Spiels war die Anspannung bei den Fans fast mit Händen zu greifen.
    Quelle: Eroll Popova

  • Nach dem 1:0 durch mario Götze in der 113. Minute wich die Anspannung und Freude und Jubel bestimmten das Bild.

    Nach dem 1:0 durch mario Götze in der 113. Minute wich die Anspannung und Freude und Jubel bes...
    Quelle: Eroll Popova

  • Nach dem Abpfiff gab es dann kein Halten mehr.

    Nach dem Abpfiff gab es dann kein Halten mehr.
    Quelle: Eroll Popova

  • Konfettiregen und Gesang zur Feier des Tages.

    Konfettiregen und Gesang zur Feier des Tages.
    Quelle: Eroll Popova

  • Binnen kürzester Zeit war der Hasselbachplatz voller Menschen die ausgelassen feierten.

    Binnen kürzester Zeit war der Hasselbachplatz voller Menschen die ausgelassen feierten.
    Quelle: Eroll Popova

  • Die Fans machten die Nacht zum Tage.

    Die Fans machten die Nacht zum Tage.
    Quelle: Eroll Popova