Das Festgelände in der historischen Altstadt:Die Fläche ist mit etwa 60 Hektar sehr kompakt, alles ist zu Fuß zu erreichen. Die fünf Regionaldörfer Harz - Harzvorland, Anhalt-Dessau-Wittenberg, Elbe-Börde-Heide, Halle-Saale-Unstrut und Altmark sind innerhalb weniger hundert Meter im Bereich Markt erreichbar. Am Markt befinden sich auch die Gastgeberbühne und der Mittelaltermarkt. Dieser ist sonst Bestandteil des Rathausfestes, das in diesem Jahr mit in den Sachsen-Anhalt-Tag integriert ist. Rund um den Neuen Markt gibt es das Wein- und Kirchendorf, die Tourismus- und die Gesundheitsmeile. Der Vergnügungspark ist am Heltauer Platz.

Der Festumzug: Mehr als 4200 Mitwirkende werden zum Festumzug erwartet. Mit Kostümen und festlich geschmückten Wagen stellen sich die Regionen und Verbände aus Sachsen-Anhalt vor. Der Umzug verläuft am Sonntag ab 10.30 Uhr vom Wohngebiet Stadtfeld aus in Richtung Breite Straße über den Marktplatz zur Westernstraße bis Unter den Zindeln.

Höhepunkte auf den Bühnen: Unter anderem mit Heinz-Rudolf-Kunze, Linda Hesse, Ute Freudenberg, Karat, Petra Zieger und Band, Culture Beat, Hot Banditoz und weitere.

Programmhefte: Gibt es an den Parkplätzen und Info-Punkten.