Halle (dpa) | In Halle sollen bis Ende 2015 die ersten rauchfreien Mietshäuser Deutschlands entstehen. Weder auf Balkon noch im Vorgarten der 33 Häuser dürften Mieter und Gäste zum Glimmstängel greifen, sagte die Prokuristin der Wohnungsgenossenschaft (WG) Halle-Süd, Susanne Rackwitz. Ein Passus im Mietvertrag regle das Rauchverbot. Wer trotz Ermahnung verstoße, bekomme eine Kündigung, so Rackwitz. Das Konzept sorgt für Diskussionen. Juristen des Deutschen Mietbundes bezweifeln, dass das Verbot vor Gericht rechtskräftig sei.