Magdeburg (ri) l Wie am Dienstag bekannt wurde, haben am Wochenende der Polizei bislang unbekannte Täter versucht, in eine Bankfiliale im Stadtteil Neue Neustadt einzubrechen. Demnach haben die Einbrecher nach ersten Erkenntnissen zwischen Samstag, 13.15 Uhr, und Montag, 10 Uhr, gewaltsam versucht, in das Institut an der Lübecker Straße einzudringen.

Der oder die Täter hatten sich Zugang zu dem Vorraum einer Bankfiliale verschafft und sicj an elektrischen Zuleitungen zu schaffen gemacht – offenbar, um das heruntergelassene Rolltor zu überwinden, welches in den Kundenbereich führt.

Der Eingriff in die Elektrik führte aber zu einem Kurzschluss, der sämtliche elektronischen Geräte in der Filiale außer Betrieb setzte. Die Vermutung der Polizei: Dies führte dazu, dass die Täter von ihrem Vorhaben Abstand nahmen. Nach ersten Ermittlungen wurde nichts entwendet, die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt.