Magdeburg (ad) I Bei einem Unfall im Magdeburg Salbke ist am späten Dienstagabend ein 55-Jähriger überfahren worden. Der Mann ist in der Nacht im Krankenhaus gestorben.

Nach bisherigen Ermittlungen war eine in Richtung Westerhüsen fahrende Straßenbahn ca. 200 Meter nach Verlassen der Haltestelle "SKL" aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Fußgänger zusammengestoßen.

Dabei geriet der 55-Jährige zwischen Schienenstrang und Bordstein und wurde im weiteren Verlauf ungefähr vier Meter von der Bahn mitgeschleift. Der Mann konnte von der Feuerwehr geborgen und zunächst vor Ort von Rettungskräften reanimiert werden.

Er erlag jedoch wenig später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Die 45-jährige Straßenbahnfahrerin und zwei weitere Insassin erlitten bei dem Unfall einen Schock und mussten ebenfalls vor Ort medizinisch behandelt werden.

Die genauen Unfallumstände sind derzeit noch unklar. Die Polizei bittet daher Zeugen, sich unter der Telefonnnummer 0391/546 6595 beim Verkehrsunfalldienst zu melden.