Schon als Spieler war Lothar Matthäus für seine Ausdauer bekannt, und die gleiche Hartnäckigkeit, die ihn schon als Weltklasselibero ausgezeichnet hat, zeigt der mittlerweile 53-Jährige bei der Suche nach der ganz großen Liebe. Nach vier gescheiterten Ehen will er es jetzt noch einmal wissen und wird im November zum fünften Mal heiraten. Die Glückliche heißt Anastasia Klimko, ist 26 Jahre alt und Mutter seines sechs Monate alten Sohnes Milan.

Einen romantischen Ort zum Feiern haben die beiden Turteltauben bereits gefunden. Ein Schloss in Budapest soll den passenden Rahmen bilden. Wenn man ehrlich ist, waren die bisherigen Ehen des Kultkickers ja alles andere als ein Bund fürs Leben. Mit Silvia (53), Ehefrau Nummer eins, hielt die Ehe immerhin von 1981 bis 1992. Die Ehe mit Lolita (54) hielt dann schon nur noch halb so lang. Fünf Jahre dauerte es nur bis zur Scheidung von Ehefrau Nummer drei, der Serbin Marijana (33). Angeblich soll er die ja für Liliana (26), seine vierte Gattin, verlassen haben. Aber nach nur zwei Jahren sagte auch die adieu. Zugegeben: Seine Bald-Ehefrau sieht auf den ersten Blick aus wie die alte: 26 Jahr, dunkles Haar. Aber wenn man genau hinsieht, so ganz einheitlich ist das Beuteschema des Lothar Matthäus nicht. Ob blond, ob brünett, ob bodenständig oder Model mit Faible fürs Rampenlicht oder blutjunge Schülerin - das einzige was alle Damen eint, ist die temporäre Liebe zu Lothar Matthäus. Die Frau fürs Leben aber war für Matthäus bisher noch nicht dabei. Wir wünschen ihm, dass dieser Trend sich nicht fortsetzt.