Jerichow (se/ag). Einen Geldautomaten der Sparkasse in Jerichow (Jerichower Land) haben bislang unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch um zirka 3 Uhr gesprengt, meldete die Polizei. Die Täter erbeuteten mehrere 10.000 Euro. Der Innenraum der Bank ist massiv beschädigt.

Zeugenaussagen zufolge soll es sich um drei Täter handeln. Das Fluchtfahrzeug - ein grauer Audi 6 mit Flensburger Kennzeichen - wurde später in einem Waldgebiet bei Sydow im Landkreis Stendal gefunden. Eine Überprüfung ergab, dass das Auto bereits am 1. Oktober in Kiel entwendet worden war.

Die Polizei geht davon aus, dass der Tatort im Vorfeld ausgespäht wurde. Nun werden weitere Zeugen gesucht, die Hinweise zum Sachverhalt geben können. Die Polizei fragt:
Wem ist in der Nacht zum 15. Oktober der graue Audi 6 mit Flensburger Kennzeichen aufgefallen?
Wem sind im Vorfeld der Tat im Bereich Jerichow Personen oder Fahrzeuge aufgefallen?
Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Jerichower Land unter der Telefonnummer (039 21) 9200 zu melden.