Bornstedt (mh) | Nach einem Unfall mit einem Laster müssen sich Autofahrer auf der Autobahn 2 in Geduld üben. Bei Bornstedt (Landkreis Börde) ist auf der Autobahn in Richtung Berlin derzeit nur eine Fahrspur für den Verkehr freigegeben.

Am Donnerstagvormittag war ein Lkw von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geknallt. Dadurch kippte die Zugmaschine um.

Während der Rettungsarbeiten war die Autobahn 2 bei Bornstedt eine Stunde lang voll gesperrt. Der 54-jährige Fahrer des Lkw musste aus dem Führerhaus befreit werden. Der schwer verletzte Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Aufgrund der Aufräumarbeiten sind im Bereich des Unfallortes derzeit die Standspur und der rechte Fahrstreifen gesperrt. Dies wird voraussichtlich bis zum Nachmittag andauern.

Update (13.04 Uhr): Wie die Polizei inzwischen mitteilte, ist der Lkw-Fahrer im Krankenhaus verstorben.