Magdeburg (dpa) I Der Landesfeuerverband will mit einer neuen Kampagne mehr Freiwillige für sich gewinnen. "Es sollen nicht nur Jugendliche und Kinder angesprochen werden, sondern vor allem Seiteneinsteiger zwischen 25 und 45 Jahren", sagte der Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbands Sachsen-Anhalt, Lothar Lindecke, in Magdeburg.

Derzeit würden konkrete Ideen für eine Kampagne gesucht, die 2015 laufen soll. Denkbar sei etwa ein Werbespot, der auf die Zielgruppe zugeschnitten sei, oder Werbebanner, die bei öffentlichen Veranstaltungen ausgerollt werden könnten.

Das Land unterstützt die Aktion. Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) habe dem Landesfeuerwehrverband bereits einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 5700 Euro überreicht, teilte das Innenministerium in Magdeburg mit.

Derzeit gibt es nach Angaben des Verbands rund 34.000 Freiwillige Feuerwehrmänner und -frauen im Land. Vor vier Jahren seien es noch 38.000 gewesen. Angesichts des demografischen Wandels sei in den kommenden Jahren mit einer Zuspitzung der Lage zu rechnen, so Lindecke.

Salzwedeler Feuerwehr am Filmset

Salzwedel. Der Super-Held-Neuling Altmark Man und die Salzwedeler Feuerwehr haben am Sonnabend einen Werbespot gedreht. Hier sind die Bilder von den Dreharbeiten.