Magdeburg (dpa/vs) l Seit knapp anderthalb Jahren dürfen 15-Jährige in Sachsen-Anhalt Moped fahren. Mehr als 1100 wollten diese Gelegenheit bisher nutzen, fast 900 haben die Fahrprüfung bestanden. Rund 80 Prozent der Jugendlichen, die 2013 den Führerschein der Klasse "AM 15" machen wollten, waren männlich. Wie das Verkehrsministerium mitteilte, ist die Zahl der Bewerber bei diesem fünfjährigem Modellversuch etwa siebenmal so hoch wie zuvor, als der Führerschein erst ab 16 Jahren zu haben war.

Nach Angaben des Innenministeriums waren in Sachsen-Anhalt im vergangenen Jahr fünf Inhaber der Führerscheinklasse "AM 15" an Unfällen beteiligt, wobei es nur einen Leichtverletzten zu beklagen gab. Im ersten Halbjahr 2014 hingegen gab es bereits 14 Unfälle mit 15-jährigen Mopedfahrern. Sechs von ihnen wurden in der Statistik als Unfallverursacher geführt. Zwei der Jugendlichen verletzten sich schwer und fünf leicht.