Hooligans gegen Salafisten (HoGeSa): Eine bundesweit agierende Aktionsgruppe aus dem Hooliganumfeld, die sich nach eigenen Angaben gegen den Salafismus in Deutschland wendet. Bis zur ersten Großdemonstration von 4800 Teilnehmern am 26. Oktober in Köln agierte die Gruppe im Internet. Bei der Demo gab es schwere Ausschreitungen, bei denen 59 Polizisten verletzt und mehrere Einsatzfahrzeuge beschädigt wurden. 17 Verdächtige wurden festgenommen, davon einer aus Magdeburg. In Hannover kam es am vergangenen Wochenende hingegen zu keiner Ausschreitung. Bis zu 3000 Teilnehmer folgten dem Aufruf.

Sachsen-Anhalt: Rund 340 Personen werden in der Datei "Gewalttäter Sport" geführt. Der Verfassungsschutz zählt aktuell rund 1400 Rechtsextreme und Neonazis im Land.