Stendal l Am Sonntag ist sein großer Tag: Rico Körner aus Stendal fährt in den Hafen der Ehe. Doch er lässt sich nicht nur trauen, sondern traut sich auch was. Denn während eine Heirat für die meisten die Krönung einer langjährigen Beziehung ist, trifft der 35-Jährige seine zukünftige Ehefrau vor dem Traualtar zum ersten Mal. Die SAT.1-Show "Hochzeit auf den ersten Blick" will mit dieser gewagten Verkupplungsaktion dem Liebesleben ihres Kandidaten auf die Sprünge helfen. Dafür haben vier Experten, von einer Psychoanalytikerin über einen Diplom-Pädagogen und einer psychologische Beraterin bis hin zum Wohnspezialisten, mit zahlreichen Tests und persönlichen Gesprächen die zumindest wissenschaftlich passende Partnerin ermittelt.

Auf herkömmlichem Wege hatte der Langzeit-Single nämlich bisher kein Glück in der Liebe. Seine letzte feste Beziehung liegt 14 Jahre zurück, an unverfänglichen Affären ist er nicht interessiert. "Ich bin ziemlich anspruchsvoll, vor allem bei der Optik. Besonders viel Wert lege ich auf schöne Zähne und eine sportliche Figur. Aber natürlich muss auch der Charakter stimmen. Meine Traumfrau sollte ehrlich, liebenswürdig, frech und abenteuerlustig sein", verrät er. Auch sein Job macht ihm die Suche nach einer Lebensgefährtin nicht leichter. Als Industriekletterer ist er meist allein unterwegs. Dabei kann er zwar gut entspannen, verpasst aber möglicherweise auch die ein oder andere Gelegenheit, der Richtigen über den Weg zu laufen. Darum packte ihn sofort die Neugier, als er von dem TV-Format erfuhr. Kurzerhand bewarb er sich. "Ich bin ziemlich aufgeregt und gespannt auf das Experiment. Wer weiß, vielleicht treffe ich ja wirklich die Frau meines Lebens!" Auch seine Freunde reagierten positiv überrascht. Einzig seine Mutter konnte sich mit der wenig romantischen Idee nicht recht anfreunden. "Sie ist da ganz altmodisch und meint, dass man nur heiraten sollte, wenn man sich wirklich liebt."

Aber was nicht ist, kann in den anschließenden Flitterwochen ja durchaus werden. Auf der Hochzeitsreise in den Süden bleibt den beiden Frischvermählten genug Zeit, um sich kennen und möglicherweise lieben zu lernen. Für eine Zukunft zu zweit ist Rico jedenfalls bereit: "Am meisten freue ich mich darauf, gemeinsam aufzuwachen, meine Freizeit mit ihr zu teilen, mal spontan übers Wochenende zu verreisen und die Welt zu entdecken. Und nicht zu vergessen auf harmonischen, intensiven Sex!"

Wem Rico Körner das Ja-Wort gibt und wie es weitergeht: sonntags, 17.55 Uhr auf Sat 1.