Im April wählt die FDP einen neuen Landesvorsitzenden. Die langjährige Parteichefin Cornelia Pieper (1995 bis 2011 und seit 2013) steht nicht mehr zur Verfügung.

Drei Bewerber stehen zur Auswahl: Veit Wolpert (war bereits von 2011 bis 2013 Parteichef), Landesschatzmeister Allard von Arnim und der Unternehmer Frank Sitta.

Erstmals in ihrer Geschichte dürfen Sachsen-Anhalts FDP-Mitglieder den Landesvorsitzenden direkt wählen.

Die Partei hat im Land rund 1300 Mitglieder. Im Jahr 1991 waren es noch 22300 Mitglieder gewesen.