Magdeburg (dpa) l Sachsen-Anhalt sieht sich für einen möglichen Besuch der britischen Königin Elizabeth II. und ihres Mannes Prinz Philip im Sommer gut gerüstet. "Das Protokoll ist noch nicht festgelegt, aber wir sind auf einen Besuch der Königin und von Prinz Philip eingestellt", sagte Sachsen-Anhalts Regierungssprecher Matthias Schuppe der Bild-Zeitung. "Wir wünschen uns sehr, dass es diesmal klappt."

Der Buckingham-Palast hatte in der vergangenen Woche bestätigt, dass die 88-jährige Monarchin vom 24. bis 26. Juni nach Deutschland kommt. Welche Städte oder Regionen die Queen besucht, wird in der Regel erst einige Wochen vorher mitgeteilt.

Für Sachsen-Anhalt spricht, dass in Wettin bei Halle die Stammburg des Adelsgeschlechts steht, das heute mit den Windsors auf dem englischen Thron sitzt. 2009 war ein Besuch der Queen zu den Händel-Festspielen in Halle im Gespräch.