Barleben l Einige Passanten schauten zunächst irritiert, die meisten schmunzelten etwas schüchtern, eine Barleberin steuerte direkt auf das Schild mit der Aufschrift "Gratis-Umarmung" zu. Die Volksstimme-Aktion zum heutigen Weltknuddeltag stieß auf unterschiedliche Reaktionen.

Nachdem ihnen erklärt wurde, was der Weltknuddeltag ist, ließen sich die meisten Barleber trotz Schneefall und eisiger Temperaturen, gerne darauf ein, kurz für eine Umarmung stehen zu bleiben. Sowohl vor einem Supermarkt, als auch in der Verwaltung freuten sich die Menschen darüber, in den Arm genommen zu werden. So waren die Kommentare zu der Aktion auch durchgehend positiv. "Da sind Sie bei mir genau an der richtigen Adresse", sagte Ann Nischang begeistert. Mike Osterwald kommentierte: "Gute Idee - solange die Person, die einen umarmt, nicht erkältet ist."

Eine Barleberin wollte wissen, wie es mit der praktischen Erfahrung im Umarmen aussieht. Die Antwort darauf war ebenfalls eine Umarmung. Rudi Ehrmann entschied sich zunächst, lieber die Volksstimme-Kollegin zu umarmen, bevor er und Ehefrau Karola zur Gruppenumarmung ansetzten - inklusive doppeltem Wangenkuss. Isabel Ferchland wiederum war der Weltknuddeltag sogar ein Begriff. "Auf Facebook habe ich davon gelesen", berichtete sie, bevor auch sie sich umarmen ließ.

Nur wenige waren nicht für eine Umarmung zu haben. Ein Lächeln hatten sie trotzdem übrig. Mal war es die fehlende Zeit, einem Passanten waren die selbst gemalten Herzen auf dem Aktionsschild zu viel des Guten.

Der heutigen Tag könnte jedenfalls dazu genutzt werden, um gerade in der kalten Jahreszeit mal wieder jemanden zu umarmen. Ob Familienmitglieder oder Freunde, für ein nettes Drücken sind die meisten zu haben, man verbreitet Freude und dazu ist das alles noch völlig kostenlos.

Die Idee zum Weltknuddeltag stammt übrigens von dem amerikanischen Pastor Kevin Zaborney, der im Jahr 1986 den National Hugging Day ins Leben rief. Gewählt wurde das Datum, da es genau zwischen Weihnachten und dem Valentinstag liegt. Also genau in der Hauptknuddelzeit.