Magdeburg (cb) l Zwei Gartenlauben haben in einer Anlage am Magdeburger Flora-Park völlig in Flammen gestanden, als die Einsatzkräfte in der Nacht zu Freitag dort eintrafen. Die Berufsfeuerwehr Magdeburg und die Freiwillige Feuerwehr Olvenstedt haben die Flammen gelöscht.

Bei einem der beiden Brände konnten die Einsatzkräfte verhindern, dass das Feuer auf eine benachbarte Laube übergreift. Beim zweiten betroffenen Gartendomizil bestand diese Gefahr nicht. Die Polizei sicherte vor Ort Spuren.

Ob Brandstiftung die Ursache war, war in der Nacht noch nicht klar, wurde jedoch auch nicht ausgeschlossen. Der entstandene Schaden wurde auf 30.000 Euro geschätzt. Die Leitstelle war durch mehrere Hinweise über die Brände informiert worden.