Wernigerode (mst) | Mit Minus 5 Grad Celsius und einer Schneehöhe von 90 Zentimeter zeigt der Brocken, dass noch Winter ist. Und der Deutsche Wetterdienst warnt: "Auf dem Brocken muss vorübergehend mit orkanartigen Böen bis 115 km/h gerechnet werden." Nur wenige Wanderer waren am Freitagmorgen dennoch unterwegs, um dies hautnah zu spüren.

Auch im Flachland soll es ab diesem Wochenende kühler werden. Wer trotz Unwetterwarnung den Brocken besuchen will, muss sich mit einer Sichtweite von 10 Metern zufrieden geben. Es herrscht dichter Nebel.