Magdeburg (dpa) | Das Nashorn-Baby im Magdeburger Zoo hat einen Namen. Bei einer Abstimmung in der Sendung "Stern TV" entschied sich ein Großteil der Zuschauer für Makibo, wie eine Zoosprecherin am Donnerstagmorgen sagte. Tierfreunde konnten Namensvorschläge, die mit "Ma" begannen, einreichen. Die Webcams aus der Nashorn-Box sollen laut Internetauftritt von "Stern TV" zunächst weiter Bilder des kleinen Spitzmaulnashorns und seiner Mutter Malaika. Das Nashorn-Baby war Ende März im Magdeburger Zoo auf die Welt gekommen. Tausende hatten die Geburt bei einer Live-Übertragung im Internet miterlebt.