Haldensleben (il/es) l Am Freitagabend sind in Haldensleben zwei Asylbewerber angegriffen und leicht verletzt worden.
Ein Zeuge hatte der Polizei mitgeteilt, dass es vor einer Gaststätte zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Jugendlichen und zwei eriträischen Bewohnern der dortigen Gemeinschaftsunterkunft gekommen war.

Die Polizeibeamten trafen vor Ort erst weder die Verdächtigen noch die Geschädigten an. Bei einer Befragung in der Unterkunft konnten die 22 und 30 Jahre alten Geschädigten ausfindig gemacht und ambulant versorgt werden. Trotz sprachlicher Barrieren gelang es den Beamten, mittels Gesten eine Beschreibung der Verdächtigen erhalten. Diese waren der Polizei kurz zuvor an einer nahegelegenen Tankstelle aufgefallen. Die 14 bis 16-jährigen Jugendlichen sind der Polizei bekannt.

Die weiteren Ermittlungen sollen nun die Umstände der Auseinandersetzung klären.