Burg (mst) | Klebrig-süßer Unfall in der Nacht zum Mittwoch auf der Autobahn 2 zwischen Magdeburg und Berlin. Als der Fahrer eines mit Rosinen beladenen Sattelzuges gegen 22 Uhr einen Parkplatz nahe Burg/Ost verläßt und auf die Autobahn auffährt, übersieht er einen heranfahrenden Lkw und wird von diesem erfaßt. Dabei wird der Auflieger des Rosinenlasters so stark beschädigt, dass sich die getrockneten Weinbeeren in großen Mengen über die Fahrbahn verteilen.

Zwar wurden beide Fahrzeuge bei dem Zusammenstoß beschädigt, die Lkw-Fahrer kamen aber mit dem Schrecken davon. Auch der nachfolgende Verkehr kam rechtzeitig zu Stehen.

Wegen der Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen in Richtung Berlin für etwa zwei Stunden gesperrt werden.