Tangermünde (dpa/vs). Ein technischer Defekt ist die Ursache für den Großbrand in Tangermünde gewesen. Das Feuer sei in der Elektroanlage in der Decke einer der Lagerhallen ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Andere Ursachen könnten ausgeschlossen werden. Die genau Schadenshöhe sei noch unklar, werde aber auf rund sechs Millionen Euro geschätzt. Die sechs miteinander verbundenen Hallen in einem Industriegebiet hatten am Samstagmorgen Feuer gefangen und waren ausgebrannt.