Halberstadt (vs). Nach dem schweren Zugunglück bei Hordorf befindet sich ein zehnjähriges Mädchen weiter auf der Intensivstation des Klinikums Halberstadt. Das Kind sei in einem sehr kritischen Zustand, es bestehe aber keine akute Lebensgefahr, sagte Klinik-Sprecherin Nicole Huhn. Zudem liege eine weitere Frau auf der Intensivstation, auch hier sei der Zustand kritisch.