Halberstadt (vs). Ein unter Drogen stehender Autofahrer hat sich am Dienstag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der 23-Jährige hatte in der Nacht in Halberstadt ein Haltezeichen eines Polizeibeamten ignoriert. Danach raste er mit seinem Wagen davon, wie ein Polizeisprecher sagte. Zwei weitere Versuche, den 23-Jährigen mit seinem Pkw zu stoppen, scheiterten.

Die Verfolgung, an der 14 Streifenwagen beteiligt waren, dauerte mehr als eine Stunde. In Timmenrode konnte das Auto von einem Streifenwagen blockiert werden. Der Fahrer und der 22-jährige Beifahrer, die aus Thale stammen, wurden festgenommen.

Der Autofahrer, der unter Drogen stand, besaß keinen Führerschein. Der Wagen war nicht zugelassen und nicht versichert. Die Kennzeichen an dem Auto gehörten zu einem anderen Fahrzeug.