Magdeburg (dpa). Wer seine Landtagswahlstimme per Brief abgeben will, muss dies spätestens am 18. März beantragen. Bei einem Antrag auf den letzten Drücker ist es allerdings erforderlich, den Wahlschein persönlich im Wahlbüro abzuholen, und ihn spätestens am Tag der Wahl (20. März) abzugeben. Darauf hat die Landeswahlleitung am Montag hingewiesen. Am einfachsten könnten die Unterlagen per Vordruck auf der Wahlbenachrichtigung beantragt werden. Wer den Antrag persönlich stellt, kann in der Regel gleich vor Ort seine beiden Kreuzchen machen. Wahlbriefe, die per Post eingereicht werden, müssten spätestens am 17. März eingeworfen werden.