Magdeburg (vs). Sachsen-Anhalt will eine langfristige Strategie zur Bekämpfung der Grundwasserprobleme auf den Weg bringen. Umweltminister Hermann Onko Aeikens (CDU) sagte am Mittwoch, nach einer Ursachenanalyse müssten mögliche Maßnahmen aufgelistet, deren Effizienz geprüft und die optimale Variante ausgewählt werden. Die ersten Schritte seien angelaufen.
Die ganze Geschichte lesen Sie am Donnerstag in Ihrer Volksstimme.