Magdeburg (dpa). Zwei Unbekannte haben am Dienstag bei einem Überfall auf einen Autoteilehandel mehrere hundert Euro erbeutet. Die beiden Männer erschienen gegen Mittag im Verkaufsraum der Firma. Als der 35 Jahre alte Angestellte den vermeintlichen Kunden Ware zeigte, hielt ihm einer der Männer eine Pistole an den Kopf, wie die Polizei mitteilte. Anschließend sperrten die Täter den Angestellten im Lager ein, aus dem ihn nach einiger Zeit ein Kollege befreite. Die etwa 25 bis 35 Jahre alten Täter hatten derweil aus dem Verkaufsraum die Einnahmen entwendet und waren geflüchtet.