Magdeburg (mf). Nach dem Brand in einem Magdeburger Altenpflegeheim am 21. Januar dieses Jahres, an dessen Folgen zwei Seniorinnen in der Klinik verstarben, steht nun die Brandursache fest. Gutachter des Landeskriminalamts haben eine Klemmlampe am Bettgestell einer 85-jährigen Seniorin als Auslöser ausgemacht. Durch ein offenes Fenster entwickelte sich in kürzester Zeit ein größeres Feuer.

32 Personen mussten von der Feuerwehr gerettet werden. Eine 96-jährige Frau befindet sich noch immer in der Klinik. Der Schaden beläuft sich auf mehrere 100 000 Euro.