Für die 20. Wertholzversteigerung, die am 10. Februar auf Schloss Hundisburg (Landkreis Börde) stattfindet, laufen gegenwärtig die Vorbereitungen. Insgesamt 1850 Festmeter Holz sollen unter den Hammer kommen. Auf dem größten Wertholzlagerplatz Sachsen-Anhalts in Bischofswald (Landkreis Börde) liegen derzeit rund 2000 Baumstämme, die gestern Agrarminister Hermann Onko Aeikens (CDU/rechts) besichtigte. 1300 Festmeter sind entsprechend der Marktnachfrage Eichenstämme, sagte Jörg Borchardt (3. v. r.), Verantwortlicher für die Holzvermarktung im Landeszentrum Wald.

Foto: Carina Bosse