Magdeburg (os). Der harte Winter mit dem frühen Frosteinfall Ende November hat den Fledermäusen im Land offenbar übel mitgespielt. Tierschutzexperten berichten zuhauf über erfrorene Tiere, die in Winterquartieren gefunden worden. Die Tiere haben offenbar den rechtzeitigen Abflug in den warmen Süden verpasst.
Die ganze Geschichte lesen Sie am Mittwoch in Ihrer Volksstimme.