Magdeburg (dpa). Die großen demokratischen Parteien in Sachsen-Anhalt haben sich drei Tage vor der Landtagswahl in einem gemeinsamen Wahlaufruf gegen die rechtsextreme NPD gewandt. "Durch Ihre Wahlbeteiligung können Sie dafür sorgen, dass im Landtag kein Platz für die NPD ist", erklärten die Spitzenkandidaten von CDU, Linke, SPD, FDP und Grüne. "Die NPD ist eine rassistische und antidemokratische Partei, die in der Tradition des historischen Nationalsozialismus steht", heißt es in dem Papier, das am Donnerstag in Magdeburg veröffentlicht wurde.
Die ganze Geschichte lesen Sie am Freitag in Ihrer Volksstimme.