Magdeburg (ws). Anna-Carina Woitschack hat die Jury von "Deutschland sucht den Superstar" überzeugt und ist unter die Top-10-Kandidaten gekommen. Am Sonnabendabend schlug in der ersten großen Liveshow die Stunde für die Puppenspielerin aus Kamern in der Altmark. Durchschnittlich 6,84 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (21,7 MA) sahen die Auftritte der besten 15 Kandidaten, die um den Einzug in die Mottoshows kämpften.

Am Sonnabend entschieden die Zuschauer das erste Mal mit ihren Telefonanrufen über das Schicksal der Kandidaten. Die wenigsten Anrufe erhielten Awa Corrah Christopher Schwab, Felix Hahnsch, Nicole Kandziora und Mike Müller – sie mussten die Show verlassen.

Gestern zogen die Top-10-Kandidaten in die 340 Quadratmeter große DSDS-Villa in Köln Müngersdorf ein, in der sie die nächsten Wochen wohnen und sich auf die erste Mottoshow vorbereiten werden.

Hier die Top-10-Kandidaten von DSDS: Anna-Carina Woitschack (18), Ardian Bujupi (19), Zivildienstleistender aus Heidelberg (BW), Marco Angelini (26), Arzt aus Graz (Österreich), Marvin Cybulski (30), Maler und Lackierer aus Hannover, Nina Richel (17), Schülerin aus Hildesheim, Norman Langen (25), Betreuer für Demenzkranke aus Übach-Palenberg, Pietro Lombardi (18), Mini-Jobber aus Karlsruhe, Sarah Engels (18), Auszubildende aus Hürth, Sebastian Wurth (16), Schüler aus Wipperfürth, Zazou Mall (26), Modeberaterin aus Zürich.