Magdeburg (pw). "Welche Regierungskoalition wünschen Sie sich künftig für Sachsen-Anhalt?" haben wir gefragt. Die Mehrzahl der Volksstimme-Leserinnen und -Leser will die Fortsetzung der Koalition von CDU und SPD über den Wahltag am 20. März hinaus. Knapp 55 Prozent der insgesamt 1800 Stimmen entfielen auf Schwarz-Rot.

Aber auch eine Koalition aus SPD und Linke ist für die Sachsen-Anhalter indes durchaus eine realistische Option. Knapp 43 Prozent der Anrufer wollten, dass künftig eine rot-rote Regierung die Geschicke des Landes lenken soll.

Andere Regierungskonstellationen wie etwa Schwarz-Gelb oder Rot-Grün spielten, den aktuellen Umfrageergebnissen geschuldet, keine Rolle. Nur knapp mehr als zwei Prozent der Anrufer konnten sich eine andere als die schwarz-rote oder rot-rote Koalition vorstellen.

Auf einem Wahlforum der Volksstimme und des MDR in Sachsen-Anhalt werden morgen ab 18 Uhr im Magdeburger AMO die fünf Spitzenkandidaten von CDU, Linke, SPD, FDP und Grünen Rede und Antwort stehen. 19 Tage vor der Landtagswahl stellen sich die Politiker den Fragen von Journalisten und des Publikums.