Die Hochzeit des Jahres war im Fernsehen eine zweischneidige Sache. Die Bilder des glücklichen Brautpaares und die Fahrt der beiden in der offenen Kutsche durch die Straßen von London ließen die Herzen der Monarchie-Fans höher schlagen. Die Übertragung der über einstündigen Zeremonie aus der Westminster Abbey geriet jedoch stellenweise zum Langweiler. (dpa)