Coswig (dapd/vs). Ein mit 961 Tonnen Harnstoff beladenes Binnenschiff blockiert bei Coswig die Elbe. Das Schiff hatte am Dienstag den Grund berührt und sich im Fluss quer gestellt, wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei informierte. Menschen wurden dabei nicht verletzt. Auch trat keine Ladung aus. Am Dienstagabend war das Schiff immer noch nicht frei. Es sollte durch einen Schlepper wieder flott gemacht werden. Das Schiff befand sich auf der Fahrt vom Wittenberger Hafen Piesteritz nach Espelkamp. Die Ursache für den Schiffsunfall wird noch untersucht.