Halberstadt (dapd). Bei Tiefbauarbeiten in Halberstadt sind ein menschlicher Schädel und weitere Knochen zutage gefördert worden. Arbeiter einer Lagerstelle für Erdaushub hatten die Gebeine gefunden, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Untersuchungen ist der Betroffene bereits vor längerer Zeit gestorben, Anhaltspunkte für ein Verbrechen liegen laut Polizei nicht vor.