Halle (dpa/vs). Die Zahl der Rechtsextremisten in Sachsen-Anhalt ist einem Bericht zufolge entgegen dem Bundestrend 2010 gestiegen. Das teilte der Sprecher des Magdeburger Innenministeriums, Martin Krems, der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Dienstag) mit. Die Zahl der Neonazis wuchs demnach landesweit von 230 im Jahr 2009 auf 240 im vergangenen Jahr, so Krems. Die NPD hatte 2010 exakt 250 Mitglieder im Land; im Jahr zuvor waren es noch 230.