Torfhaus (dpa/vs). Ein leicht verwirrter Rentner ist im Oberharz im Gebiet unterhalb des Brockens verschwunden. Die Bergwacht, Ranger des Nationalparks und ein Hubschrauber beteiligten sich am Dienstag an einer groß angelegte Suchaktion, denn der 74-Jährige wird seit Montag Mittag vermisst, berichtete die Polizei. Der aus Bad Harzburg stammende leicht demente Rentner war am Montagmittag mit dem Bus Richtung Oberharz gefahren und dann mit hoher Wahrscheinlichkeit in Torfhaus ausgestiegen. Seither fehlt von ihm jede Spur.