Frankfurt/Main (dpa). Im Tarifstreit der Lokführer müssen Kunden des HarzElbeExpresses (HEX) in Sachsen-Anhalt heute mit Behinderungen rechnen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) rief auch die HEX-Mitarbeiter zum 24-stündigen Arbeitskampf von 2.30 Uhr an auf, sagte der stellvertretende GDL-Bezirksvorsitzende Peter Korleck. Mit dem Streik wolle man durchsetzen, dass für alle Lokführer bundesweit einheitliche Standards eingeführt werden. Unabhängig davon wird bei der HEX an einem Haustarifvertrag gearbeitet, der den Rahmen dann ausgestalten soll. Wirtschaft